Internetagentur»CMS Content Management System»Highlights INDICE






























Das Content Management System INDICE aus der Wrocklage Werbewerkstatt

Einige Highlights auf einen Blick

Arbeiten am Frontend – WYSIWYG

Mit unserem CMS INDICE arbeiten Sie ausschließlich am Frontend. Und zwar intuitiv. Programmierkenntnisse sind unnötig.

Was bedeutet dies?

Sie öffnen Ihre Webseite im Browser und haben bei geöffnetem CMS das Gefühl, als würden Sie durch die einzelnen Seiten surfen. Sie sehen bereits bei der Eingabe, wie das spätere Ergebnis aussehen wird („What you see is what you get“ = WYSIWYG). Jegliche Änderungen erleben Sie „live“. Bearbeitungselemente wie neue Textblöcke, Überschriften, Tabellen, Mediapool-Objekte, Kontaktformulare, etc. ziehen Sie sich aus der Toolbox in die zur Verfügung stehenden Inhaltsbereiche. Dort werden Sie mit Inhalt befüllt und können weiterbearbeitet werden.

Drag und Drop

INDICE ist ein Drag-and-Drop CMS. Eingefügte Inhalte können durch Klicken und Ziehen mit der Maus (drag and drop) angeordnet und bequem verschoben werden. Besonders komfortabel ist die Drag-and-Drop-Funktion beim Einfügen von Elementen in den Mediapool. Gewünschte Dateien (Bilddateien, PDF) können aus der PC-Umgebung (Explorer) in das CMS hineingezogen werden und stehen sofort zur Weiterbearbeitung bereit.

URLs: Seitenerstellung und -bearbeitung

Mit der Toolbar lassen sich auf einfachste Weise neue Seiten anlegen. INDICE generiert dabei automatisch saubere URLs. Seitennamen können auch nachträglich umbenannt werden. Der Dateiname wird dabei automatisch mit angepasst. Seiten können öffentlich sichtbar, im Menü verborgen oder der Zugriff für bestimmte Benutzergruppen eingeschränkt werden. Automatische Weiterleitungen lassen sich ebenfalls einrichten.

Sehr bequem ist die Seitenverwaltung. Ein nachträgliches Neuanordnen kann ebenfalls per Drag and Drop vorgenommen werden. Seiten können dabei in ihrer (Anzeige-)Reihenfolge geändert, einer anderen Hierarchieebene zugeordnet oder in andere Bereiche verschoben werden. Hierzu werden die Seiten über „Seiten verschieben“ in der Toolbar angeklickt und an der gewünschten Stelle neu positioniert.

Benutzerverwaltung und Rechte-Zuweisung

Obwohl die Pflege Ihrer Internetseiten mit INDICE bequem und einfach ist, soll gegebenenfalls nicht jeder Mitarbeiter alle Bearbeitungsrechte erhalten. INDICE bietet Ihnen die Möglichkeit einzelne Benutzer mit individuellen Zugriffs- und Bearbeitungsrechten auszuweisen. Außerdem können Sie Benutzergruppen anlegen, um so geschützte Bereiche mit Log-in-Rechten zu versehen. Diese Gruppen können selbstverständlich auch externe Zugreifer (Bspw. Kundengruppen) sein.

Design-Templates

Die graphische Gestaltung Ihrer Internetpräsenz wird mittels Design-Templates festgelegt. Die Erstellung solcher Templates erfordert HTML-Kenntnisse. Bei der Gestaltung Ihrer Internetpräsenz legen wir Ihnen verschiedene Seitentemplates an. Design und Inhalt sind in unserem CMS streng voneinander getrennt, so dass Sie beim Bearbeiten nicht auf das Design achten müssen und auch nichts „zerschossen“ werden kann. 

Module

Wir haben bereits eine Vielzahl an nützlichen Zusatzmodulen für unser CMS entwickelt, die sich leicht an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen lassen. Ein Beispiel ist unser Shop-Modul. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie beabsichtigen einen Online-Shop zu integrieren. Wie zeigen Ihnen gerne, was unser Shop so alles kann.

Suchmaschinenoptionen

INDICE optimiert Webseiten von Haus aus bereits für optimale Suchmaschinenergebnisse. Dennoch besteht die Möglichkeit, Keywords, Meta Descriptions und Seitentitel frei zu definieren, um die Suchergebnisse weiter zu optimieren. Praktisch dabei: Ihre Eingaben werden mit einem Ampelsystem (rot/gelb/grün) qualitativ bewertet. So wissen Sie sofort Bescheid, ob weitere Anpassungen notwendig sind. 

Mediapool

In unserem Content Management System ist ein Mediapool integriert, in dem alle Bilder und Dateien abgelegt sind. So können Sie identische Bilder auf verschiedenen Seiten einsetzen und auch verschiedene Größen verwenden. Mögliche Bildformate sind JPG, GIF und PNG-Dateien. Außerdem können Sie jedes Dateiformat in den Medienpool einladen, das Sie zum Download anbieten wollen, wie z. B. PDF-, Word-, Excel- oder ZIP-Dateien. Da Ihr Mediapool sicherlich schnell an Größe gewinnt, können Sie über eine Verschlagwortung und eine Suchfunktion direkt nach bestimmten Dateien suchen. So behalten Sie garantiert den Überblick. Per Drag and Drop ziehen Sie Dateien aus Ihrer PC-Umgebung in den Mediapool hinein.

Seitenbesucheranalyse

Mit der Seitenbesucheranalyse haben wir eine Besucher-Statistik in das Content Management System integriert. Sie können sich die Zugriffe nach Stunden, Tagen und Monaten auf ihrer Seite auswerten lassen. Alle Statistiken werden in übersichtlichen Diagrammen angezeigt. Was immer Sie interessiert: die tägliche Auflistung der am häufigsten besuchten Seiten, die TOP 10, eine Auswertung der benutzten Suchbegriffe, die Bewegungen einzelner Besucher, Aufenthaltsdauer, Suchmaschinen-Spider, und und und. Die Seitenbesucheranalyse ist ein nützliches Tool, um mehr über Ihre Besucher zu erfahren und dieses Wissen wieder geschickt zur Optimierung ihrer Webpräsenz einfließen zu lassen. 

Protokolle

Die INDICE Toolbar bietet Ihnen unter dem Menüpunkt „Was ist passiert?“ ein übersichtliches Protokoll aller Änderungen auf Ihrer Seite. Was wurde geändert, wer hat geändert und wann wurde geändert. Die praktischen Smart-Icons auf der rechten Seite zeigen an, welche Art von Änderung (Anmeldung, Bearbeitung, Umsortierung, Löschung) von welchem Benutzer durchgeführt wurde.






Jetzt anrufen
Wir rufen Sie zurück! Bitte nennen Sie uns Ihre Telefonnummer, damit wir Sie anrufen können.
Thema:
Name:
Telefon:

Telefon: 0 54 51 / 94 35 50

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern!